Aktuelles

Drei LMTB-Veröffentlichungen unter den besten 10 zur Endauswahl des Pater-Leander-Fischer-Preises 2016 21.11.2016

Der Pater-Leander-Fischer-Preis ist eine mit 1.000,- EUR dotierte Ehrung, die die Deutsche Gesellschaft für Lasermedizin (DGLM) e.V. zweijährlich vergibt. Der Preisträger wird vom Präsidium der DGLM und den Herausgebern der Zeitschrift Photonics & Lasers in Medicine (PLM) aus den Originalarbeiten der jeweils abgelaufenen zwei Jahrgänge der PLM in einem anonymen Auswahlverfahren ermittelt.
[mehr..]

Der Pater-Leander-Fischer-Preis ist benannt nach Pater Leander Fischer, der als Benediktinerpater am Schottengymnasium in Wien Mathematik und Physik unterrichtete und als Physiker am Ludwig-Boltzmann-Institut für Laserchirurgie in Wien tätig war. Gemeinsam mit Prof. Karl Dinstl, dem ehemaligen Leiter des Boltzmann-Instituts und früheren Präsidenten der DGLM, hat er erheblich dazu beigetragen, dem Einsatz des Lasers in der Medizin zum Durchbruch zu verhelfen.

Unter den besten 10 Finalisten für den Pater-Leander-Fischer-Preis 2016 finden sich drei Publikationen aus der LMTB, die sich mit aktuellen Forschungsthemen befassen: der RAMAN-Spektroskopie für die Hautdiagnostik, dem Online-Monitoring von Sauerstoffsättigung und Hematokrit in humanem Blut und der fluoreszenzoptischen Oberflächenanalyse.

Als diesjähriger Preisträger wurde Dr. Wernholt von Tempelhoff für seine Untersuchungen zum Einsatz der interstitiellen laser-induzierten Thermotherapie (LITT) zur Behandlung zerebraler Gliome ausgezeichnet. Die LITT ist ein minimal-invasives Therapieverfahren, an deren Entwicklung die LMTB in den 1990er Jahren maßgeblich beteiligt war, damals mit Schwerpunkt auf der Behandlung von Lebertumoren und synchronen Lebermetastasen des kolorektalen Karzinoms.

Die detaillierte Bekanntmachung der DGLM zum Pater-Leander-Fischer-Preis 2016 finden Sie hier:

LMTB auf der micro photonics in Berlin 06.10.2016

Treffen Sie uns vom 11.-13. Oktober 2016 auf der micro photonics in Berlin.
Die LMTB ist auch in diesem Jahr mit Vorträgen bei dem begleitenden Biophotonics Kongress sowie dem EPIC Photonics Tech Watch und bei der Handlungsfeldkonferenz “Innovative Faseroptik“ vertreten: [mehr..]

Congress Biophotonics:
Immunostimulating Interstitial Laser Thermotherapy (imILTCLS): a novel laser based treatment in oncology
Cristina Pantaleone, Stephan Dymling, Manuela Schwagmeier, Verena Knappe
12. Oktober 2016, 12:25 Uhr

Rapid Development of Optical Sensors with the Aid of Monte Carlo Simulations
Dr. Ingo Gersonde
13. Oktober 2016, 11:55 Uhr

EPIC Photonics Tech Watch
How to make a photonics-based medical device – from idea to functional prototype
Dr. Jürgen Helfmann
12. Oktober 2016, 13:30 Uhr, Halle 7.2b

OpTecBB e.V. Conference „Innovative Fiber Optics“
Application-near studies on laser core-structuring of multimode quartz and polymer fibers
Dr. David Ashkenasi
12. Oktober 2016, 13:40 Uhr, Raum Weimar 3

Poster auf der DGTI-Tagung, Sept. 2016 28.09.2016


Die Präsentation der neuesten Ergebnisse mit dem Verfahren zur Bestimmung des Hämoglobingehalts in Blutkonserven stieß auf der Jahrestagung der Transfusionsmediziner, der DGTI vom 07.-10. September 2016 in Nürnberg, auf großes Interesse. Im letzten Jahr wurde mit der ersten Präsentation des Verfahrens der Posterpreis der DGTI gewonnen. Am Jahresende war die LMTB mit der Entwicklung der Sieger des Innovationspreis Berlin Brandenburg 2015.

LANE, 19. bis 22. September 2016 19.09.2016

Die LMTB präsentiert auf der LANE 2016, 9th International Conference on Photonic Technologies, 19 - 22. September in Fürth, einen Vortrag zum Thema "Compact laser and trepanning system solutions for versatile micro-machining (Industrial)".
Autoren sind: Dr. David Ashkenasi (LMTB GmbH); Tristan Kaszemeikat (LMTB GmbH) und Andreas Kunze (Compact Laser Solutions GmbH).

Treffpunkt Medizintechnik, 20. September 2016 14.09.2016

Besuchen Sie uns an unserem Stand auf dem 30. Treffpunkt Medizintechnik mit dem diesjährigen Thema: „Glanzlichter der Medizintechnik" am 20. September 2016 in der Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum.
Die LMTB stellt in diesem Jahr zwei optische nicht-invasive Methoden vor - zur Bestimmung des Hämoglobingehalts von Blutkonserven in der Qualitätssicherung und zur Messung des Wassergehalts in der Haut.
Wir freuen uns, Ihnen unsere neuesten Ergebnisse in Form von zwei Postern präsentieren zu dürfen:

Betriebsurlaub 2016 27.06.2016

Die LMTB macht im Sommer vom 25. Juli bis 05. August 2016 aus organisatorischen Gründen Betriebsurlaub. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir an diesen Tagen komplett schließen und dass es keine Notbesetzung geben wird. Im Anschluss stehen wir Ihnen wieder mit voller Kraft zur Verfügung.

Erfolgreiches Verbundprojekt mit einem Berliner Laserhersteller abgeschlossen 07.04.2016

Die LMTB hat gemeinsam mit Compact Laser Solutions (CLS), Berliner Hersteller für leistungsstarke, kompakte dioden-gepumpte Festkörperlasersysteme, erfolgreich ein Projekt zur Entwicklung und Validierung von Verfahren und Vorrichtungen zur Laser-Mikrostrukturierung (LaMik) beendet. Die Zuwendung erfolgte im Auftrag des Landes Berlin im Rahmen des Programms zur Förderung von Forschung, Innovation und Technologien (ProFIT), unterstützt durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). [mehr..]
CLS hat im Rahmen des Vorhabens mit der innovativen Conqueror Serie einen neuen Benchmark zur effizienten Generierung von Laserpulsen unter 10ns gesetzt. Im Vorhaben wurden von der LMTB Trepanieroptiken zum Schneiden und Bohren entwickelt. Die Validierung der neuen Vorrichtungen zur Mikromaterialbearbeitung an Glas, Saphir und Metallen erfolgte im LMTB Laserapplikationslabor.

LMTB Laser-Bohroptik Typ1.2P zur Herstellung von Bohrungen im Durchmesser von 0,3 bis 3 mm Mikroskopaufnahme am Rand einer 2 mm Durchgangsbohrung in Saphir direkt nach der Laserbearbeitung (keine Nachbearbeitung)

Zuse-Tage am 7. und 8. Juni 2016 23.03.2016

Die LMTB wird als Gründungsmitglied der Zuse-Gemeinschaft an den Zuse-Tagen am 7. und 8. Juni 2016 teilnehmen. Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel präsentieren die Institute im dbb forum berlin erfolgreichen Transfer von Industrieforschung für den Mittelstand.

LMTB auf dem Innovationstag des BMWi 21.03.2016

Die LMTB wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eingeladen, als Aussteller am 2. Juni 2016 auf dem 23. Innovationstag Mittelstand in Berlin teilzunehmen und ihre vom BMWi geförderten (INNO-KOM-Ost, IGF) Projektergebnisse zu präsentieren:
  • Optische nicht invasive und zerstörungsfreie Bestimmung des Hämoglobin-Gehalts in Blutkonserven (OptiHb) (Innovationspreis Berlin Brandenburg 2015)
  • Automatisierbare Laser-Mikrobearbeitung von Lichtleitfasern (AutoMiL)
  • Untersuchung zur Materialreaktion im Innern optisch transparenter Materialien nach Ultrakurz-Laserpulsanregung: Generierung spannungsarmer Innenmarkierungen (micro-dots)
Automatisierbare Laser-Mikrobearbeitung von Lichtleitfasern (AutoMiL)